Was autonome Menschen gegen autonome Autos haben (sollten) (Teil 2)

In Teil 1 dieses Beitrags habe ich das Paradies skizziert, das uns versprochen wird – wenn bloß endlich das vollautonome Auto und insbesondere das Robotertaxi serientauglich sein wird (was nicht mehr lange dauert, da bin ich mir sicher) und es umfassend eingesetzt werden wird.

Aber sind die Versprechen auch glaubwürdig?

Warum soll es auf den Straßen weniger Autos geben, wenn jedem jederzeit ein Robotertaxi zur Verfügung steht?

Sofern es beim Individualverkehr bleibt, werden auch mit autonomen, vollautomatisierten Robotertaxis in den Spitzenzeiten des Berufsverkehrs kaum weniger Autos unterwegs sein als heute. Es werden schließlich genauso viele Menschen von A nach B wollen, und (fast) jeder wird alleine im Auto fahren. Die Fahrzeugflotte, die verfügbar sein muss, um Spitzenbedarfe [...] 

Weiterlesen »